SM – SadoMaso

Sado-Maso (Sadomasochismus) ist die umgangssprachliche Bezeichnung für sexuelle Neigungen, welche im Fachjargon auch als BDSM bezeichnet werden. Im Allgemeinen umfasst SM alle sexuellen Kontakte, bei denen Schmerzen zugefügt oder erlitten werden. Derjenige, der die Schmerzen ertragen muss, übernimmt die devote Rolle, sein Gegenüber hat den dominanten Part.

Zurück